Leitung:

Prof. Dr. Mário Franca

Anschrift:

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Wasser und Umwelt
- Fachbereich Wasserbau und Wasserwirtschaft -
Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe

Telefon: +49 (0)721 - 608-44418
E-Mail: wasserbau∂iwu.kit.edu

Besuchsadresse:

Engesserstraße 22, Gebäude 10.83
76131 Karlsruhe

Die Herausforderungen, denen sich Wasserbauingenieure heutzutage gegenübersehen, sind vielfältig-komplex und erfordern disziplinübergreifende Ansätze. Zu diesen Herausforderungen gehören die Sicherheit natürlicher und anthropogen geprägter Gewässersysteme, Wechselwirkungen mit der Ökologie, alternde Infrastrukturen, Verschmutzung, die Gewährleistung der Energie- und Lebensmittelsicherheit sowie die nachhaltige Entwicklung und Resilienz urbaner Gebiete. Dies alles unter Berücksichtigung einer ungewisser Zukunft.

Unsere Gruppe erforscht und entwickelt ingenieurtechnische Lösungen für den Entwurf, die Planung und die Umsetzung nachhaltiger Wasserinfrastrukturen, die auf den globalen Wandel vorbereitet sind. Wir erforschen Fließprozesse in Gewässern und deren Wechselwirkungen u.a. mit Sedimenten, gelösten Stoffen, Gasen, lebenden Organismen und Menschen. Im Einzelnen widmet sich der Fachbereich der Durchführung von Forschungsarbeiten in vier Schwerpunkten: Nachhaltige und sichere Wasserversorgung für Trink- und Brauchwasser, Lebensmittelproduktion und Energieerzeugung, Anpassungsfähige und multifunktionale hydraulische Systeme, Vitale Gewässer und Geophysikalische Prozesse in Flüssen und Seen.

2024_01_09_University_of_Gadjah_Mada_700px
Modeling Approaches to Environmental Flows

On the 20th December 2024, Mario Franca lectured to the students of the University of Gadjah Mada (Indonesia) on Modeling Approaches to Environmental Flows.

The hosts were Prof. Agus Maryono, PhD alumni from KIT, and Dr. Adhy Kurniawan, former PhD colleague of Mario. The lecture can be found here: https://www.researchgate.net/publication/376713986_Modelling_approaches_to_environmental_flows

2024_01_09_Weihnachtsfeier_2023_700Px
Weihnachtsfeier 2023

Am 14.12.2023 haben wir unsere Weihnachtsfeier in einer gemütlichen Atmosphäre in Theodor-Rehbock-Wasserlabor veranstaltet.

Die Feier war eine großartige Gelegenheit, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und gemeinsam auf die kommenden Herausforderungen zu blicken.

Wir haben die festliche Jahreszeit mit einem herzlichen Miteinander, köstlichem Essen und fröhlichen Momenten gefeiert.

Besuch des Präsidenten der LUBW, Dr. Ulrich Maurer am KIT
Besuch des Präsidenten der LUBW, Dr. Ulrich Maurer am KIT

Im Rahmen seines Besuchs am KIT hat sich der Präsident der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW), Herr Dr. Ulrich Maurer, am IWG über aktuelle Themen der Wasserforschung informiert.

Nach einer allgemeinen Vorstellung der Wasserforschung am KIT durch Mario Franca, haben er, Erwin Zehe und Stephan Fuchs die aktuellen Arbeiten und Themen ihrer Fachbereiche am IWG vorgestellt.

Hochwasserrisiko Baden-Württemberg - Sind wir vorbereitet?
Hochwasserrisiko Baden-Württemberg - Sind wir vorbereitet?

Auf Einladung des Lions Clubs Karlsruhe-Baden stellt Dr. Peter Oberle am 07.12. im Schlosshotel Karlsruhe die aktuelle Hochwasserstrategie des Landes BW vor.

Die Flutkatastrophe von 2021 machte deutlich, dass die aktuellen Bemessungswerte für Schutzmaßnahmen zu überdenken sind und insbesondere für die Alarm- und Einsatzplanung die Intensitäten historischer Ereignisse zugrundegelegt werden müssen. Es werden Ergebnisse einer Simulationsstudie (in Koop. mit Hydron mbH) für das Neckartal vorgestellt, bei welcher die Niederschläge der Flut 2021 auf das dortige Einzugsgebiet projiziert wurden. Die Abflussmengen im Neckartal sind mit der historischen Flut von 1824 vergleichbar, mit verheerenden Folgen auch für die im Flusstal gelegenen Industriestandorte. Die Landesregierung BW stellt umfangreiche Informationen (u.a. Gefahrenkarten, Vorhersagen) und Werkzeuge bereit, um auch auf solche Extremereignisse vorbereitet zu sein. Der Vortrag endet mit einem Appell an die Kommunen und jeden Einzelnen, die Angebote zu nutzen und sich dieser Herausforderung zu stellen.

New measurement methods to improve design and safety of hydraulic structures
New measurement methods to improve design and safety of hydraulic structures

Hydraulic structures, such as dams fulfill many societal functions including water supply, flood mitigation and generation of hydropower.

Their safety is paramount and a failure can be catastrophic.

The design of hydraulic structures must therefore be conducted with the highest technical standards using state-of-the-art measurement approaches.

 

The seminar video is online now

Link to the seminar PDF file
New data sources and modelling opportunities to reduce flood risk in urban areas
New data sources and modelling opportunities to reduce flood risk in urban areas

The Seminar aims at presenting aspects relevant for flood data collection and fast modelling of flood events.

 

The seminar video is online now

Link to the seminar PDF file